Jugendsparte

[ Jugendtraining |Trainingszeiten | ⚠ Zu beachten: Trainingsteilnahme  | Trainingschat | Jugendtrainer | MannschaftenAnwärter Entstehungsgeschichte  |Trainerschein Laggerfalke |Achievement: Jagdfalken  ]

Die Jugendsparte im 1. Jugger-Club Erlangen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Von uhu on jugger ~JCESchädeljäger (@uhu_on_jugger)


Seit 2018 gibt es im 1. JCE e. V. ein eigenständiges Jugendtraining mit eigenem Trainingsort. 2021 wurde daraufhin die Jugend als eigenständige Sparte im Verein gegründet — der Antrag auf Aufnahme in den Bayrischen Jugendring läuft.

Als eigenständige Sparte bestimmen die jugendlichen Mitglieder des Vereins (bis 22 Jahre) selbst über Aktivitäten und ihr Budget. Erfahrene Trainer und Untestützer stehen mit fachlichem Rat und Training zur Seite.

Fragen zu Teilnahme, Trainingsaufbau, Jugendmannschaft: Ruben via ⇒ Kontaktformular auf Uhus Nest

Fragen zum Verein, Mitgliedschaft und dergleichen: 1. JCE via ⇒ Kontaktformular

Entstehungsgeschichte

Das Jugendtraining wurde vor einigen Jahren bereits von Kay Frank, Diego und anderen Trainerinnen und Trainern des 1. JCE ins Leben gerufen und fand, ebenso wie das Erwachsenentraining,  im Regnitzgrund statt. 2018 zog der Uhu  aus Schweden nach Erlangen und sprang für Diego ein. Das Jugendtraining wurde auf die Handtuchwiese verlegt.  Auch dank dem Engagement des 1. JCE mit Workshops an Schulen und Jugendeinrichtungen hat das Training einen steten Zufluss an Interessenten. Der Uhu konzentrierte sich von vorneherein darauf, aus der losen Gruppe an Teilnehmenden ein Team zu formen.

Juggernauts SchädeljägerIm Frühsommer 2019 war es dann soweit, dass die Spieler einen Teamnamen finden sollten. Die Wahl fiel schließlich auf Oscars Vorschlag „Schädeljäger“. Der Uhu konnte nun mit den aktiven Spielern die Mannschaft ins Leben rufen und eigene Trikots entwerfen. Im Herbst des gleichen Jahres veranstaltete er  dann eine Teamfahrt zur „Geiskirche“, einem beeindruckenden Felsentor in den Buchenwäldern der Fränkischen Schweiz. Zugleich wird daran gearbeitet, den Kontakt zu Jugendteams in den Nachbarstädten für Freundschaftsspiele zu vertiefen.

Seit Winter 2018/19 trainiert das Team in der Wintersaison in der Sporthalle der Friedrich Rückert-Schule. Wir sind aber auf der Suche nach einer geräumigeren Trainingsmöglichkeit für die dunkle Saison.

Durch Corona erlitt das Training 2020 zwar einen Rückschlag. Dies hinderte uns jedoch nicht daran, im Folgejahr in Eigenregie neben den Turnieren in Bamberg und Lauffen auch die World Club Championships 2020+ in Berlin zu besuchen, an denen 71 Teams auf dem Olympiastadion miteinander wetteiferten. Der Uhu leitete im Herbst 2021 die Gründung einer eigenständigen Jugendsparte in die Wege, darüber hinaus  die Kooperation mit dem Turnerbund 1888 Erlangen, auf dessen Sportflächen nun auch Trainings stattfinden.

Vorstand der Jugendsparte

Hinweis: Unsere Trainer und Vorstandsmitglieder arbeiten ehrenamtlich und ohne Aufwandsentschädigung, um die Mitgliedsbeiträge unseres kleinen Vereins angemessen niedrig zu halten.

Sprecher (1. Vorsitzender), Co-Trainer

Felix

Kleiner Trainerschein des 1. JCE e. V.

Sport Leistungskurs, Mitglied der Juggerjugend seit ca. 4 Jahren. Qwik der Schädeljäger

Juggermaster (Haupttrainer)

 Ruben
D(e)r Uhu – Teamchef der Schädeljäger, seit Herbst 2018
Übungsleiterlizenz und Referent Breitensport C Jugend der Bayerischen Sportjugend (BSJ) im BLSV, Ausbildung zum Physiotherapeuten, Dr. phil.
Gründer des Berliner Teams Falco jugger (1/2007), Trainer der ersten schwedischen Juggerteams Järnboås Järnfalkar (Erwachsene und Jugend), Berater für das schwedische JuggerprojektYouTube-Serie Uhus Jugger Tutorials  u.v. m.

[Webseite] [Kontakt]

Schrankträger (Kassenwart und Pompfenbaumeister)

Jakob
Schädeljäger seit 2018


Fachliche Beratung

 Kay

Langjähriger Trainer des 1. JCE

Sportlehrer, e´hem. Vorstandsmitglied 1. JCE e. V.

Kleiner Trainerschein: Laggerfalke

„Laggerfalke“ ist der Kleine Trainerschein der 1. JCE e. V. Jugend. Voraussetzung dafür sind 10 UE selbstorganisiertes Training, Teilnahme an einer festgelegten Mindestzahl an Turnieren, aktive wesentliche Mithilfe bei der Organisation eines Turniers,  4 UE Theorie (Trainingslehre und Rechtliches wie Aufsichtspflicht), exzellente Regelkenntnisse, gute sportliche Grundlagen und weiteres.

Abgenommen und bestätigt wird der Kleine Trainerschein 2021 durch den 1. Vorsitzenden des 1. JCE e. V. (derzeit Dr. Tiziani), den Juggermaster der Jugendabteilung (Dr. Wickenhäuser) und den Co-Trainer und inhaltlichen Ratgeber, Sportlehrer Kay Frank.

Für die Anforderungen dienten Wickenhäuser die Anforderungen der Übungsleiter-Ausbildung des BLSV als Orientierung.

Achievement: „Jagdfalke“

„Jagdfalke“ eine Auszeichnung bzw. ein Achievement, mit der Spielerinnen und Spieler gewürdigt werden, die voraussichtlich wohl …
– Mindestens 5  Turniere im Team besucht haben
– Mindestens 3 vollwertige Trainings, davon eines unter Teilnahme des Teamchefs, geleitet haben.

Jagdfalken erhalten den Falken-Aufnäher für ihr Trikot. Sie können bei Bedarf bspw. als Trainer einspringen (bei U18 unter Anwesenheit einer Aufsichtsperson).

Die Auszeichnung wird vom Teamchef im Kreis des Teams verliehen.


Unser Trainingschat

Bitte meldet Euch in unserem Telegram-Trainingschat (Jugendtraining) an. Kontaktiert bitte den Verein oder einen der Trainer für einen Einladungslink.
Telegram ist eine kostenlose App für Android oder iPhone, die eine einfache und vergleichsweise sichere Alternative zu anderen Chat-Apps ist. Mehr Infos auf der Webseite von Telegram.


Trainer Ruben der Uhu macht ausführliche YouTube-Tutorials über den Juggersport.

⚠ Bitte beachten: Rechtliche Hinweise 

Unsere Trainer sind sich der besonderen Verantwortung und des ihnen Seitens der Erziehungsberechtigten entgegengebrachten Vertrauens bewusst und entsprechen diesem nach bestem Können, Wissen und mit vollem Einsatz.

Umgekehrt müssen die Trainer sich auf die Unterstützung durch Sie, die Erziehungsberechtigten, partnerschaftlich verlassen können. Hier folgt ein ziemlich absurder Abschnitt, der durch die Freuden der deutschen Rechtssprechung dun Rechtslage jedoch zu unserer, also der Trainer und des Vereins, Absicherung erfolgt. Der ganze Sermon ist eigentlich selbstverständlich, außer eben jemand erfreut sich an der Beschäftigung von Anwälten zu Lasten engagierter Menschen.

Die Rechtssprechung zwingt uns, uns trotz unseres ehrenamtlichen, unentgeltlichen Einsatzes formell abzusichern (von wegen „mehr Leute ins Ehrenamt …“).  Mit der Teilnahme Ihres Kindes bestätigen Sie, die Erziehungsberechtigten, Kenntnis über und Ihr Einverständnis zu  jenen Regelungen.

  1. Brillen müssen entweder Sportbrillen sein, oder werden auf eigene Gefahr getragen. Beachten Sie, dass Brillen im Trainingsverlauf beschädigt werden können und nicht unter die Deckung üblicher Versicherungen fallen. Die Trainer oder  der Verein können hierfür nicht in die Pflicht genommen werden, ebensowenig der Verursacher des Schadens, sofern der Schaden aus dem regelgerechten Spielbetrieb heraus entstanden ist. beachten Sie, dass die unbezahlten und ehrenamtlichen trainer keinerlei Verantwortung dafür übernehmen werden, Brillen auf ihre sportliche Eignung hin zu überprüfen. Diese Pflicht obliegt den Erziehungsberechtigten.
  2. Schmuck muss abgeklebt, Uhren abgelegt werden. Auch bei abgeklebtem Schmuck gilt: Teilnahme bezüglich Schäden durch diesen Schmuck auf eigene Gefahr. Beachten Sie, dass die Trainer das Abkleben des Schmucks nicht kontrollieren (können). Diese Pflicht obliegt den Erziehungsberechtigten.
  3. Dass die Regelungen des JuSchG gelten, ist selbstverständlich und muss nicht weiter erwähnt werden. Alkohol/Tabak sind bei Trainings und Turnieren selbstverständlich komplett verboten und Grund zum sofortigen Trainings-/Turnierausschluss. Die Erziehungsberechtigten haben in solchen Fällen die Pflicht zur Abholung ihres Zöglings.
  4. Der Pflicht zur Absage von  Training wird vollumfänglich entsprochen, wenn das Training in unserer Telegram-Trainingsgruppe rechtzeitig, d. h. spätestens eine Viertelstunde vorher abgesagt wird. In der Regel werden Absagen aber spätestens am frühen Nachmittag vorgenommen. Außerdem bemühen wir uns, sofern technisch möglich, den Eintrag im Kalender rechtzeitig anzupassen.
    Die Teilnahme an der Telegram-Gruppe durch entweder einen Erz.-Ber. oder den vom Erz.-Ber. dazu berechtigten Jugendlichen ist daher im Rahmen der Regelungen der DSGVO bindend.
  5. Aufsichtspflicht: Trainer und evtl. Assistent haben für die Dauer des Trainings die Aufsichtspflicht und entsprechende Weisungsbefugnisse inne. Entgegen der üblichen Regelungen beginnt die Aufsichtspflicht aber nicht eine Viertelstunde vor Trainingsbeginn, sondern:
    a. Bei Trainings im Freien: Pünktlich zu Trainingsbeginn,
    b. Bei Trainings in der Halle: 10 Minuten vor Trainingsbeginn.
  6. Die Aufsichtpflicht des Trainers und seines evtl. Assistenten endet,
    a. im Freien: Zum Ende des Trainings. Eltern, deren Kinder nicht alleine nach Hause gehen / verbleiben dürfen, haben den Trainer bzw. seinen Assistenten rechtzeitig darüber zu informieren, wobei die Trainingsteilnahme entsprechend der Notwendigkeit der Trainer zum Verlassen des Platzes verweigert werden kann. Spätestens eine Viertelstunde nach Trainingsende endet nach Rechtsgebrauch die Aufsichtpflicht in jedem Falle (allerdings werden die Trainer sicherlich niemanden im Regen stehen lassen, aber das ist ihre private und freiwillige Entscheidung).
    b. bei Trainings in der Halle: Sobald er nach sorgfältiger Prüfung und gemäß Treu und Glauben davon ausgehen kann, dass alle Teilnehmenden das Trainingsgebäude verlassen haben.