Jugger ausprobieren im Turnerbund 1888 Erlangen!

17. Oktober 2021 - 15:00

Rugby mit Fechten mischen? Das klingt erst einmal nach einer ziemlich schrägen Sportart. Tatsächlich gelingt es dem jungen Sport Jugger, Team- und Einzelsport prächtig miteinander zu vereinen: Zwei Mannschaften treten gegeneinander an. Ziel der vier Feldspieler ist es, ihrem fünften „Läufer“ Wege zum gegnerischen Tor zu eröffnen und ihn vor den Gegnern zu schützen. Denn allein der Läufer bzw. die Läuferin darf den Ball, „Jugg“ genannt, aufnehmen und damit punkten. Dazu führen die vier gepolsterte Spielgeräte, mit denen sie die Gegner abschlagen können — und wer getroffen wurde, kniet für eine kurze Zeitspanne ab. Aber wenig später steht er wieder auf und kann seinerseits in Zweikämpfe eintreten, bis es einem der beiden Läufer gelingt, einen Punkt zu setzen … 

Jugger ist ein sehr schnelles Spiel, das Überblick, Kommunikation und sowohl ausgeprägte Taktik wie Strategie, Team- als auch fechterische Fähigkeiten erfordert. Vor allem jedoch ist Fairplay ein eingebauter Bestandteil des Sports, ganz einfach, weil ohne Ehrlichkeit und das Anerkennen von Treffern das Spiel im Nu auseinanderfällt. Eine Art Ritterspiel als moderner Wettkampfsport.

Neugierig geworden?

Dann haben wir die Gelegenheit für Sie, den Sport näher kennenzulernen! Der 1. Jugger-Club Erlangen, dessen Jugendteam frisch von der Berliner Weltmeisterschaft mit 72 teilnehmenden Teams zurückgekommen ist, präsentiert auf dem Platz des TB diesen aufregenden, neuen Sport, der für Jung und Alt gleichermaßen geeignet ist. 

Als Video finden sich die Jugger-Regeln in 5 Minute

Ort: Unteres Sportfeld des Turnerbund Erlangen, Spardorfer Str. 79, 91054 Erlangen

Zeit: Sonntag, 17. 10. 2021, ab 15 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos. Spielgeräte werden gestellt.

Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.